• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 288 Views

Die Fußballdamen der SGM VfB Bad Mergentheim/TSV Markelsheim/TSV Weikersheim hatten sich für das Nachholspiel gegen den SV Morsbach einiges vorgenommen. Doch der SV Morsbach kam besser aus der Kabine und macht sofort nach dem Anspiel Druck. Die SGM konnte diesen Anfangsdruck nicht entgegenhalten und so ging der SV Morsbach bereits in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Taubertälerinnen brauchten einige Minuten um sich von diesem Schock zu erholen. Die Gäste aus Morsbach versuchten nach der Führung sofort das Spiel in die Hand zu nehmen, was ihnen auch gelang. In der Anfangsphase erarbeitete sich die SGM dann einige Offensivaktionen, die allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. In der Folge stand der Gegner immer besser und der SGM fehlten die nötigen Ideen um die Abwehrreihe in Bedrängnis zu bringen. In der 37. Spielminute konnte eine Offensivspielerin der Gäste nicht konsequent gestört werden, sodass sie den Ball locker zum 2:0 einschieben konnte. Mit diesem 2:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Taubertälerinnen sich stärker gegen den Druck der Gästeoffensive zu stemmen. Doch sie taten sich gegen die gut stehenden Gäste weiterhin sehr schwer. Auch in der zweiten Halbzeit konnte man sich keine klaren Torchancen erarbeiten. Da nun auch die Abwehrreihe der SGM sicherer stand, spielte sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld ab. Keine der beiden Mannschaften schaffte es die Abwehrreihen zu durchbrechen. Am Ende war es ein verdienter 2:0 Sieg für den SV Morsbach, die nun Punktgleich mit dem Tabellenführer TSV Bitzfeld sind. Die SGM Bad Mergentheim/Markelsheim/Weikersheim steht weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz.

 

Es spielten: Theresa Täger, Nadine Fuchs, Tanja Hoßfeld, Natalie Cimander, Anna Maria Lang, Felicia Beck, Rebecca Dörner, Sybille Bayer, Melanie Walter, Lina Schulz, Ruth Neckermann, Franziska Kühlwein, Louisa Model, Katharina Veith, Eva Limbrunner

Share: