Umkämpftes Spiel in Michelfeld

Vergangenen Samstag traf die erstplatzierte SGM Bad Mergentheim/Markelsheim/Weikersheim auswärts auf den TSV Michelfeld 2. Das Spiel begann mit wenigen Akzenten, beide Mannschaften fanden nicht richtig ins Spiel. Der TSV Michelfeld stand im Mittelfeld sehr kompakt, was es den Gästen extrem schwer machte, das eigene Spiel aufzubauen. Nach einer viertel Stunde bekommt die SGM glücklich einen Elfmeter zugesprochen, den Ruth Neckermann souverän verwandelt. Doch auch mit der Führung im Rücken tut sich die SGM schwer, sich Chancen zu erarbeiten. Die Gastgeber kommen durch ihr enges Stellungsspiel und erzwungene Fehlpässe immer wieder in Ballbesitz, können jedoch die starke Hintermannschaft der SGM nicht bezwingen.

Auch in der zweiten Halbzeit ändert sich die Spielweise beider Mannschaften kaum, die Partie wird lediglich härter und umkämpfter. Beide Mannschaften bleiben vor den gegnerischen Toren allerdings erfolglos. Wenige Minuten vor Schluss kann die SGM jedoch das Spiel für sich entscheiden: Magdalene Bickel erläuft einen verloren geglaubten Ball, bringt die Flanke auf Lorena Follner, die in der Mitte wartet, abschließt und mit etwas Glück die Torfrau des TSV überwinden kann. Die 0:2-Führung kann die SGM verwalten und sich damit an der Tabellenspitze der Bezirksliga festsetzen.

Share: