• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 630 Views

SGM weiterhin erfolgreich.

Bei sonnigem Wetter fand das zweite Auswärtsspiel der Saison in Rieden bei Schwäbisch Hall statt.
In der ersten Hälfte begannen die Taubertälerinnen selbstbewusst und fanden gut ins Spiel.
So konnte schon in der 8. Minute das 0:1 für die SGM erzielt werden. Durch einen guten Seitenwechsel von Ruth Neckerman, die den Ball auf Felicia Beck flankte, konnte diese den Führungstreffer markieren. Dadurch ließ sich die Heimmannschaft nicht aus der Ruhe bringen und drang auf den Ausgleich. Doch die SGM hielt dagegen und erspielte sich  ihrerseits einige Chancen, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. Kurz vor der Halbzeitpause bekamen die Taubertälerinnen einen Freistoß aus ca. 16 Metern, der von Ruth Neckermann direkt verwandelt wurde. Somit ging es mit einem Spielstand von 0:2 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Beide Mannschaften erspielten sich Chancen auf ein Tor. So konnten die Gastgeberinnen zwei Minuten nach Wiederanpfiff, durch einen Freistoß, den Anschlusstreffer erzielen. Doch die SGM wollte unbedingt gewinnen und erkämpften sich einige Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer, leider konnte die Führung nicht weiter ausgebaut werden. Das Spiel wurde zunehmend härter und es gab immer wieder kleine Fouls.
Kurz vor Ende bekamen die Gastgeberinnen nochmal einen Freistoß aus 15 Metern, der jedoch von der guten Hintermannschaft geblockt wurde. So gewann die SGM mit 1:2 und steht nun auf dem zweiten Platz der Tabelle.

Für die SGM spielten: Theresa Täger, Ruth Neckermann, Elisa Brunner, Lina Schulz, Sybille Bayer, Natalie Cimander, Nadine Fuchs, Ronja Hübner, Rebecca Dörner, Franziska Kühlwein, Melanie Walter, Felicia Beck, Anna Maria Lang, Sina Ruck, Jasmin Zeller

Share: