• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 121 Views

Die SGM VfB Bad Mergentheim/TSV Markelsheim/TSV Weikersheim gab beim letzten Vorrundenspiel nochmal alles und gewann das Derby  gegen die SGM SV Westernhausen/ TSV Krautheim II 5:0.

Am vergangenen Samstag spielten die Damen der SGM VfB Bad Mergentheim/TSV Markelsheim/TSV Weikersheim gegen die SGM Westernhausen/ TSV Krautheim II. Die Taubertälerinnen zeigten beim letzten Vorrundenspiel noch einmal Kampfgeist und Siegeswillen. In der ersten Halbzeit bauten die Spielerinnen der SGM Druck auf ihre Gegenspielerinnen auf und konnten durch ein Freistoßtor von Ruth Neckermann in der 7. Minute in Führung gehen. Nach weiteren 20 Minuten erzielte Eva Limbrunner das 2:0.

Anfang der zweiten Halbzeit gerieten die Taubertälerinnen in Hektik, da die Auswechslung der beiden Abwehrspielerinnen kurzzeitig für Unruhe sorgte. Schließlich fingen sich die Spielerinnen wieder und konnten durch eine Treffer von Natalie Cimander in der 67. Minute die Führung weiter ausbauen.  Gegen Ende der zweiten Hälfte gelang es Laura Weiß und Anna Maria Lang innerhalb von 2 Minuten das 4:0 und 5:0 zu erzielen.

Nach diesem Sieg steht die SGM zu Ende der Vorrunde auf dem 2. Tabellenplatz.

Für die SGM spielten: Theresa Täger, Nadine Fuchs, Natalie Cimander, Louisa Model, Felicia Beck, Laura Weiß, Rebecca Dörner, Tanja Hoßfeld, Eva Limbrunner, Ruth Neckermann, Jasmin Zeller, Elisa Brunner, Franziska Kühlwein, Anna Maria Lang, Sybille Bayer, Melanie Walter, Sina Ruck.

Share: