• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 82 Views

Die 1. Mannschaft musste nach einem durchwachsenen Spiel die Heimreise ohne Punkte antreten. In der ersten halben Stunde bestimmte Creglingen weitestgehend das Geschehen auf dem Platz. Die Spielgemeinschaft war bemüht, kam aber nicht so richtig in die Partie. Zudem schied schon sehr früh wieder ein Spieler verletzt aus. In der 24. Minute ging der FC nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Zum Ende der 1. Halbzeit kam die SGM dann immer besser ins Spiel und setzte Creglingen ihrerseits unter Druck. Nach dem Wechsel waren sich beide Teams ebenbürtig, wobei Löffelstelzen-Bad Mergentheim leichte Feldvorteile hatte. Dustin Heling erzielte folgerichtig den verdienten Ausgleich in der 54. Minute, nach einer tollen Vorarbeit von Fabian Dörschner. Keiner der Kontrahenten wollte sich mit einem Unentschieden zufrieden geben und so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Creglingen hatte das bessere Ende für sich und schloss einen schnellen Angriff zur erneuten Führung in der 70. Minute ab. Die Spielgemeinschaft versuchte zwar noch einmal alles, war aber dann doch vor dem Tor zu harmlos.

Ergebnis:
1. Mannschaft: 2:1
Reserve: 0:2

Torfolge:
1:0 24. Min.
1:1 Dustin Heling 54. Min.
2:1 70. Min.

Bruno Schumm

Share: