• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 72 Views

SGM Löffelstelzen/ Bad Mergentheim – SC Amrichshausen 2:1

Die SGM Löffelstelzen/Mergentheim gewinnt sein Heimspiel im Deutschorden-Stadion in der Nachspielzeit und verteidigt den zweiten Tabellenplatz.

Die Gastgeber kontrollierten das Spielgeschehen und gingen nach sechs Minuten durch Illic in Führung. In der Folge verpasste die SGM den Spielstand zu erhöhen, da mehrere gute Einschussmöglichkeiten nicht verwertet werden konnten. Kurz vor dem Seitenwechsel, als alle schon Gedanklich in der Kabine waren, konnte Jan Schreider mit einem abgefälschten Freistoß den Ausgleich erzielen.

Nach der Halbzeitpause sahen die Zuschauer kein schönes Spiel mit wenigen Strafraumszenen. Beide Mannschaften egalisierten sich mit weiten Bällen nach vorne. Als beide Teams sich mit einem Unentschieden zufrieden gegeben hatten, konnte Illic den Last-Minute-Sieg für seine Farben erzielen. Es war eine Kopie des Amrichshausen-Freistoßes aus Halbzeit eins. Der Schütze trat den Freistoß mit vollen Risiko auf das Gäste-Tor und dieser landete abgefälscht in den Maschen.

1:0  Alexander Illic 6. Min

1:1 Jan Schneider 45. Min

2:1 Alexander Illic 91. Min

Share: