• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 201 Views

Zuschauer:           ca. 100

Ergebnis:               1. Mannschaft:   0:2

Reserve:                               0:2

Torfolge:               0:1          Przemyslaw Kotlarz           43. Min.

0:2          Jonas Löbert                        92. Min.

Besonderes:         —

 

Im ersten Spiel der Saison trafen gleich zwei starke Mannschaften auf dem Löffelstelzer Berg aufeinander. Der letztjährige Tabellendritte SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim hatte den Bezirksligaabsteiger SGM Taubertal/Röttingen zu Gast. So entwickelte sich auch eine spielstarke Partie mit vielen Höhepunkten. Beide Teams schenkten sich bei der fairen Partie nichts und so ging es rauf und runter. Im ersten Durchgang hatten die Gäste aus dem Taubertal ein leichtes Übergewicht. Das sich in einem Pfostenschuss in der 35. Minute und der Führung durch den neuen polnischen Spieler Kotlarz kurz vor der Pause ausdrückte. Die zweite Hälfte wurde weitestgehend von der Spielgemeinschaft Löffelstelzen/Bad Mergentheim bestimmt. Taubertal/Röttingen hielt allerdings dagegen und setzte immer wieder gefährliche Nadelstiche. Die Heimelf kam zwar häufig vor das Tor des Gastes war dabei aber zu harmlos und versäumte es den möglichen Ausgleich zu erzielen. Einen Konter in der Nachspielzeit netzte Jonas Löbert zum nicht mehr spielentscheidenden 0:2 ein, denn unmittelbar danach ertönte der Schlusspfiff.

Bruno Schumm

Share: