• 4. August 2020
  • Alexander Mohr
  • Allgemein
  • 0
  • 97 Views

Die Gäste aus Hollenbach entführen sehr glücklich 3 Punkte aus dem Deutschorden-Stadion. Ihnen reichte ein gefährlicher Freistoß und ein rausragender Keeper. Die Hausherren waren in der ersten Halbzeit das dominantere Team und erspielten sich mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Nachdem diese nicht genutzt werden könnten und sogar ein Elfmeter verschossen wurde, ging es unentschiedenen die Halbzeitpause. Immer wieder vereitelte die Chancen der gute Gästetorwart, Hörner. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste ein Tick besser aus der Kabine und waren somit gleichwertig. In der 57. Spielminute gab es einen Freistoß von Hollenbach aus 35 Metern aus dem Halbfeld. Dieser wurde scharf in den Strafraum getreten und konnte durch Sprügel per Kopf eingenetzt werden. Nach dieser überraschenden Führung warfen Gastgeber nochmal alles nach Vorne, könnten aber kein Tor mehr erzielen.

Share: